Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. Juni 2012 7 17 /06 /Juni /2012 23:44



Nach seinem gloreichen Sieg am 2. Juni 2012 wurde Alexander Neumann zum deutschen Meister in der
Junioren Athletik der NABBA.

Großzügiger Weise stellte er sich für ein Interview bereit.

 

 

Alexander-Neumann-Nabba-Deutscher-Meister-1.png

 

Zunächst einmal zu Ihren Daten. Wie alt sind Sie, wie groß sind Sie und seit wann sind Sie im Training?

Mein Name ist Alexander Neumann, ich bin 20 Jahre jung und wog am WK-Tag 79 Kg mittlerweile bin ich in der Off-Saison mit 90 Kg .
Mein Training fing schon sehr früh an . Mit ca. 12/13 Jahren, habe ich zu Hause mal ein wenig die Grundbodenübungen ausgeführt bis ich mich mit 15 bei Fitness-Company anmeldete , jedoch nach ein paar Monaten den Spaß verloren habe ( lasches '' Kindertraining '' praktiziert )
Dann habe ich 2 ganze Jahre keinen Sport betrieben , sodass ich anschliessend mit 17 Jahren ( sprich: vor 3 Jahren) als schmächtiger Bubi mit dem Sport wieder Anfing.

 Der Anlass war folgender :

"Ich schaute mich nach dem Duschen mal im Spiegel an und dachte mir nur '' oh gott, sogar der six-pack-Ansatz ist ja fast weg … ''  Und ich hatte eh nichts in den Sommerferien vor :) ."

 Nach ein paar Monaten richtig fleißigem Training, bin ich auf die Idee gekommen , irgendwann mal auf die Bühne zu gehen. Dieser Gedanke hat sich so tief in meinem Kopf verankert, sodass es zu einem sehr großen Ziel in meinem Leben wurde, mir irgendwann in ferner Zukunft den deutschen Titel unter den Nagel zu reißen .

 

 

 

Gibt es eine Fitnessübung, welche Sie überhaupt nicht ausstehen können?

Naja , so direkt gibt es keine Übung die ich nicht ausstehen kann. Denn wenn man den Sport liebt, dann liebt man auch jede Übung !  Aber meiner Meinung nach , ist für mich die unbeliebteste bzw. die anstrengendste Killer-Übung die  Frontkniebeuge !

Diese Übung bringt mich so sehr aus der Puste und gleichzeitig ist die Übung ja auch noch total unbequem mit der LH-Stange  auf den Schultern . Aber da muss man sich durchkämpfen und wie man auf den Bildern sehen kann , hat es sich gelohnt die Beine mit u.a. dieser Übung  zu quälen!



Welche Übung würden Sie Ihre Lieblingsübung nennen?

Lieblingsübung...hmmm … da gibt es echt viele die ich richtig gerne ausführen mag.  Aber pauschal würde ich sagen , die geilste Übung sind die LH-Bizepscurls ; wenn der Pump durch den Körper zieht und man jede einzelne Ader zu Gesicht bekommt.



Nach welchen Trainingsprinzip trainieren Sie und wie sieht Ihr Trainingsplan aus?

Ein Meister verrät seine Geheimnisse nicht !!! Spaß bei Seite. Ich habe einen selbst entworfenen 2er-Split Plan. Also alle Muskelgruppen 2x in der Woche durch.

 
Mo Vormittags : Schultern / Nacken
Mo Abends : Beine / Waden / Bauch

Di: Pause

Mi: Rücken / Brust / Biceps / Triceps

Do: Pause

Fr: ( siehe Mo )

Sa: Pause

So: ( siehe Mi )

 
Natürlich mache ich nicht immer die gleichen Übungen , sondern habe z.b. beim Beintraining  am Montag : Beinpresse, Ausfallschritte , Frontkniebeuge, Oberschenkel Außenseite

und am Freitag habe ich dann im Programm : Kniebeuge,  , Beinbeuger, Beinstrecker, Oberschenkel Innenseite

  

Genauso sieht es auch bei den anderen Muskelgruppen aus. Auf diese Weise wird das Training definitiv nicht langweilig.

Pro Übung trainiere ich 4 Sätze ( letzter Satz Pyramide ( nur eine Gewichtsreduktion )

Zusätzlich trainiere ich an 2 Geräten gleichzeitig , so vermindere ich meine Pausenzeiten zwischen den Sätzen.

z.B. Beine :  Beinbeuger und Beinstrecker  parallel .
 

Pro Satz: 8-12 Wdh.





Welche Supplemente nutzen Sie und welche Marke favorisieren Sie?

Also an Supps nehme ich alles was der Markt so zu bieten hat. Vom Whey über Booster  bis hin zu Aminos, etc.

 Was die Marken angeht, lässt es sich natürlich streiten, denn jeder hat so seine Lieblingsmarke/n von denen er überzeugt ist.

Ohne jetzt großartig Werbung zu machen sind meine Favouriten : US-Product-Line , Dymatize , ESN.  Besonders das Whey schmeckt von diesen Marken einfach fabelhaft, denn ich steh nicht so sehr auf zuuuu süße und künstliche  Whey's wie ON oder SN .

 


 

Was würden Sie sagen was Ihre Schwächen und Stärken sind ?

Ich denke meine größte Stärke ist meine Disziplin. Besonders in der WK-Vorbereitung,
Denn Mama sagt immer: '' Wer will, der kann ! ''

Meine größte Schwäche ist der Schlaf. Für einen hart-trainierenden schlafe ich zu wenig. Ich hab das Problem, dass ich vor 24 Uhr kein Auge zu bekomme. 5 -6 std Schlaf pro Nacht sind da normal und somit leider auch zu wenig für die perfekte Regeneration .

 



Haben Sie ein Vorbild oder eine Person, welche sie besonders inspiriert?

Bestimmt erwarten viele , dass ich jetzt sage '' Arnold oder Cutler ''oder oder oder .
Mein Idol ist Markus Reinhardt, denn er hat so viel Muskelemasse, sodass es noch gut aussieht und nicht zu extrem wirkt.
Vorallem inspirieren mich Leute, die auf ihre Gesundheit achten und natural trainieren ( bei Reinhardt , kann man sich streiten ) denn ich mache Sport nicht nur um gut auszusehen und um mich wohl zu fühlen, sondern auch um gesund zu bleiben!




 

 

Wie haben Sie sich auf den Wettkampf vorbereitet?

Da bei mir die Low-Fat Diät sehr gut anschlägt, habe ich diese 8 Wochen durchgezogen .
Mein Trainingsplan blieb 7 Wochen lang gleich, ich bin auch nicht mit den Wdh. runtergegangen und dazu habe ich 3x die Woche nach dem normalen Training, Cardio         ( 45-60 min ) gemacht.
1-2x die Woche bin ich zusätzlich Morgens auf nüchternen Magen für 45 min. Joggen gegangen .
In der letzten Woche habe ein Entladetraining gemacht mit einem selbst erstellten Zirkelplan.

 Die Ernährung wurde von Zeit zur Zeit  recht einseitig.
Haferflocken , Magerquark , Pute, Reis, Thunfisch ,Eiklar Buchweizen, Gemüse ( Brokkoli, Paprika und Gurken ).
2 Wochen vor dem WK habe ich dann alle Milchprodukte + Haferflocken abgesetzt .
In der letzten Woche habe ich mich 3 Tage entladen (  1 kg  Pute mit ein wenig Salz und Pfeffer und 2 Dosen Thunfisch am Tag )  und dazu 3L grüner Tee + 3L Brennnesseltee + 6-7 L Wasser
2Tage vor dem WK gab's dann die Ladetage mit 500g Reis + 500g Pute ohne Gewürze und nur noch 1,5 l Wasser (  Tag vor dem WK nur noch 1 L  und  am WK-Tag kein Wasser ! ).
Abends habe ich dann komplett auf Kohlenhydrate verzichtet und nur noch Gemüse und Pute/Thunfisch gegessen.

 Die letzten Tage waren eine riesen Qual, aber wie man sieht , hat es sich gelohnt :)






Mit welchem Gefühl sind Sie in den Wettkampf gegangen?

Ehrlich gesagt bin ich mit einem sehr gutem Gefühl zum WK gefahren, denn ich hatte von vornherein die Einstellung gehabt, einfach die Bühne zu rocken und mega viel Spaß zu haben und mich einfach zu präsentieren '' hier ist die Power aus dem Norden!''.
Mein Ziel ist mir auch gelungen umzusetzen und das dazu noch der Sieg raus sprang ist natürlich der Oberhammer.
Natürlich habe ich mir im Inneren es ein wenig gewünscht den Sieg mit nach Hause zu nehmen, jedoch stand der Spaßfaktor im Vordergrund .
Mit meiner Form war ich seeeeehr zufrieden , denn die Beine waren so stark wie noch nie ! Jedoch hätte ich mir beim Lat. mehr Volumen gewünscht .

Aber die Definition stimmte auf jeden Fall !

Also war ich im Großen und Ganzen sehr zufrieden und bin mit einem guten und sehr entspannten Gefühl zum WK gefahren.
Auch auf der Bühne war ich diesmal komischerweise kein bisschen aufgeregt, sondern total entspannt  und konzentriert, sodass ich einfach mein Ding  durchgezogen habe .





Wie haben Sie sich gefühlt, als die Jury bekannt gab, dass Sie der Gewinner und somit "Deutscher Meister" sind?

Das Gefühl kann man einfach nicht beschreiben. Es war einfach so unglaublich  geil !
Endlich machte sich die Disziplin und das harte Training und die verdammt anstrengende Diät bezahlt ! Eines meiner Lebensziele konnte ich also abhacken :)
Diesen Tag werde ich wirklich nie vergessen.
Es ist zwar verrückt , dass man sich sooo lange quält und das man soooo lange an sich arbeitet und pfeilt und das nur für den einen bestimmten Tag! Aber ich muss sagen , für dieses Gefühl, hat sich die harte Arbeit und Quälerei wirklich gelohnt !




Gibt es Menschen die Sie auf Ihren Weg zum Champion besonders unterstützt haben und denen Sie letzten Endes noch einmal besonders Danken wollen?
 
Uff das sind soooo viele, die kann ich hier einfach nicht aufzählen.
Denn ALLE die an mich geglaubt haben und mir geholfen haben und und und , haben den besonderen Dank verdient.

 Speziell danke ich meiner Mutter, bevor sie am sehr frühen Morgen zur Frühschicht aufbrach, kochte sie für mich erstmal meinen Reis =)

Auch dir mein lieber Johnnie danke ich , mit deinen Nachforschungen und Post's auf deiner Homepage, die wirklich sehr informativ und interessant sind ( besonders das mit der Ketose und den Boostern ! )

 

 

Follow on Facebook

 

 

--> Zurück zum Hauptmenü

--> L-Carnitin und warum es wirkungslos ist

--> Kre-Alkalyn Nitro Pro Artikel mit Video

 --> Kreatin Artikel mit Video

 

Alexander-Neumann-Nabba-Deutscher-Meister-3.jpg

 


Alexander-Neumann-Nabba-Deutscher-Meister-4-Kopie-1.jpg
 
Alexander-Neumann-Nabba-Deutscher-Meister-Win.jpg

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Johnnie Wallpass - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Muskeln Aufbauen [Tipps]

  • : Krafttrainingtipps/Muskeln aufbauen
  • Krafttrainingtipps/Muskeln aufbauen
  • : Dies ist der Blog zum Sportthema Bodybuilding, Krafttraining und Muskeln aufbauen, von Johnnie Wallpass. Sie finden hier Tipps zum Muskelaufbau, für das richtige Training, gute Supplemente und die ideal Ernährung.
  • Kontakt